Kabellöterzelt

Das Foto zeigt ein Kabellöterzelt. Es wurde eingesetzt, wenn Kabel miteinander verbunden  oder Störungen beseitigt werden mußten. Die Fernsprechkabel, die meistens in der Erde liegen, sind sehr empfindlich gegen Feuchtigkeit, besonders wenn bei Arbeiten der Schutzmantel entfernt wird. Das Zelt dient hauptsächlich als Abschirmung gegen Witterungseinflüsse.
Man sieht in dem Zelt Jup beim Arbeiten an einer sogenannte Spleisstelle, in der zwei Kabel miteinander verbunden werden. Es handelt sich hierbei um Bleikabel, das heißt der Schutzmantel der Kabel besteht aus Blei. Wenn alle Leitungen durchverbunden sind, wird aus Blei eine sogenannte Muffe geformt. Diese wird über die Spleisstelle gelegt und dann mittels einer offenen Propangasflamme verlötet. Alle Werkzeuge, die man dazu braucht, sind in dem Zelt zu sehen. Außerdem Prüfgeräte, mit denen man testen kann, ob auch die richtigen Leitungen miteinander verbunden sind.  


[Home] [Der Verein] [Kontaktaufn.] [Fotos] [Videos] [Die Sammlung] [NEWS] [Impressum] [Links] [Mitgliederbereich]