Wandfernspr. mit Kohlescheibenmikofon

Dieses Modell kam am Anfang der neunziger Jahre auf den Markt. Es hatte folgende
Merkmale:
- Kohlescheibenmikrofon
- 2 Fernhörer M93
- Kurbelinduktor, dadurch entfiel die Batterie       für den Ruf

Beim Kohlescheiben-Mikrofon befindet
sich ein angespitzter Kohleklotz A zwischen
zwei Kohlescheiben B. Diese sind an der
hölzerne Membrane C befestigt. Wird die
Membrane z.B. durch Sprechen in Schwingungen
 versetzt, verändert sich der Druck zwischen
 A und B und damit der Strom, der von der
 Batterie D fließt. 

Der Ortsbatteriebetrieb (OB)

Die OB-Schaltung


[Home] [Der Verein] [Kontaktaufn.] [Fotos] [Videos] [Die Sammlung] [NEWS] [Impressum] [Links] [Mitgliederbereich]