Kennzahlen

Soll ein Ferngespräch automatisch abgewickelt werden, muss der Teilnehmer die Möglichkeit haben, der Vermittlung das Ortsnetz anzugeben, mit dem er telefonieren will. Dazu hat er nur seine Wählscheibe zur Verfügung und man hat deshalb einen Kennzahlenplan ausgearbeitet, in dem jedes Ortsnetz eine Ortsnetzkennzahl bekam. In Deutschland hat man sich dabei auf ein rein numerisches System geeinigt. Dagegen wird z.B. in Amerika zusätzlich das Alphabet benutzt. Deshalb sieht man oft bei ausländischen Telefonen Teile des Alphabets neben den Ziffern.

Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus dem Kennzahlenplan. Man sieht das Zentralamt Düsseldorf, das Hauptamt Dortmund mit den zugehörigen Knotenämtern und Ortsnetzen. Die Kennzahlen repräsentieren den Stand von 1958. Einige haben sich inzwischen verändert, weil man in den siebziger Jahren verkürzte Kennzahlen eingeführt hat.

z.B. Bochum 2321 -> 234


[Home] [Der Verein] [Kontaktaufn.] [Fotos] [Videos] [Die Sammlung] [NEWS] [Impressum] [Links] [Mitgliederbereich]