Münzer 55

Dieser Münzfernsprecher wurde hauptsächlich in Gaststätten eingesetzt. Man konnte nur Ortsgespräche mit ihm führen. Der Teilnehmer musste 2 x 10 Pfg Münzen in einen Schieber legen und dann die Verbindung zum gewünschten Gesprächspartner aufbauen. Nach der mechanischen Betätigung des Schiebers wurden die Münzen Kassiert und man konnte sprechen.

Neben dem Münzer sieht man einen kleinen Verstärker mit Lautsprecher. Diese Geräte wurden in den 50 Jahren als Lauthörer bei Gesprächsverbindungen eingesetzt. Wir benutzen ihn, um die verschiedenen Kassiergeräusche des Münzers 27a zu demonstrieren.

Der Teilnehmer-Ortsmünzfernsprecher 55
Hersteller: Friedrich Merk
Baujahr:   1970


[Home] [Der Verein] [Kontaktaufn.] [Fotos] [Videos] [Die Sammlung] [NEWS] [Impressum] [Links] [Mitgliederbereich]