Nebenstellen

Das Bild aus dem Buch: “Fernmeldetechnik der Telefonbau und Normalzeit”,  zeigt das Prinzip einer Nebenstellenanlage. Sie hat Verbindung zu einer, oder mehreren Amtsleitungen und versorgt 2 bis zu mehreren hundert Nebenstellen. Jede Nebenstelle kann mit jeder Anderen telefonieren, ohne eine Amtsleitung benutzen zu müssen. Normalerweise kann auch jede Nebenstelle nach “Außerhalb” telefonieren oder Gesprächen von dort annehmen und wenn gewünscht zu Anderen weitervermitteln. Normalerweise heißt, das es davon Ausnahmen geben kann, so ist es möglich Nebenstellen so zu schalten, dass sie Amtsgespräche wohl entgegennehmen, aber nicht selbst aufbauen können. (Halbamtsberechtigt) Die Anlage im Bild hat eine Amtsleitung und 3 Nebenstellen. Mit dem Schalter im oberen Bildteil konnte man die Amtsleitung auf einen ganz normales Telefon schalten und dann prüfen. Das hängt damit zusammen, dass an dieser Stelle auch früher schon das Monopol der Post aufhörte. Die Anlagen konnten privat gekauft und gewartet werden.


[Home] [Der Verein] [Kontaktaufn.] [Fotos] [Videos] [Die Sammlung] [NEWS] [Impressum] [Links] [Mitgliederbereich]