NEWS

Events im Museum

15. Mai 2022:

Februar 2022:

Januar 2022:

27. Oktober 2021:

27. Juli 2021:

Dezember 2020:

Internationaler Museumstag

Fernschreiber T 1000 über ED1000/TW39-Konverter in Betrieb

TickTack - Zeitreise mit Lisa & Lena

Das Telefonmuseum ist ab sofort wieder geöffnet

Mitgliederversammlung

Das Akustische-Museum


 

zurück

15. Mai 2022:

Internationaler Museumstag

Am 15. Mai 2022 ist Internationaler Museumstag! Unter dem Motto #MuseenEntdecken feiern die Museen in ganz Deutschland den Aktionstag und bieten ein vielfältiges Programm.

Das
Telefonmuseum ist an diesem Tag für Besucher ohne Anmeldung geöffnet.

Im Museum gilt Maskenpflicht

Von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr werden jeweils zur vollen und halben Stunde Führungen angeboten.
Letzter Einlass 15:00 Uhr

Thema: Eine Zeitreise durch die Geschichte der
            Nachrichtenübermittlung,
            vom Morseapparat zur Datentechnik der Gegenwart,
            von der Freileitung zum Glasfaserkabel.

Der Eintritt ist wie immer frei.

2022_IMT-LOGO

Online ist das Museum auf unserer Foto-Seite mit Fotoserien unserer Exponate und als Panoramaansichten von zentralen Museumspunkten aus zu betrachten.

Auf unserem 
YouTube-Kanal bekommen Sie Teile der Ausstellung vorgeführt und erklärt.

Seit Ende letzten Jahres können Sie unser „akustisches Museum“ per Telefon besuchen.
Weitere Informationen hierzu auf der Seite „
Akustik-Museum


 

zurück

Februar 2022:

Fernschreiber T 1000 über ED1000/TW39-Konverter in Betrieb

Die Fernschreiber in unserem Museum werden über eine Telex-Vermittlungsstelle (TxVSt) in TW39 Technik betrieben. Das bedeutet, die Verbindungen werden elektromechanisch mit Relais und Wählern aufgebaut. Unsere elektronischen Fernschreiber T 1000 von Siemens sind für die elektronischen ED1000-Vermittlungsstellen mit SEU (SendeEmpfangsUmsetzer) ausgerüstet.

Bisher konnten ED1000-Fernschreiber im Museum nur in einer Festverbindung mit einem AGT-B (AnschalteGeräT) und einem mechanischen Fernschreiber vorgeführt werden.

Unser Kollege Karl Schäffer hat, mit Ratschlägen aus dem Telexforum, einen Konverter gebaut, mit dem es möglich ist, auch ED1000-FS an unserer TW39-VSt zu betreiben. Dabei wird (soweit möglich) eine EDS-VSt simuliert. Die Platine hierfür hat er als Einzelstück hergestellt und in ein AGT-Gehäuse eingebaut. ADO8 und Schuko-Steckdose wurden dabei an den richtigen Stellen auf die Platine übernommen.

Jetzt können ED1000 Fernschreiber mit diesem Konverter an unserer TW39 TxVSt betrieben werden.

Fotos: Gerhard Strelow & Karl Schäffer


 

zurück

Januar 2022:

TickTack - Zeitreise mit Lisa & Lena

Tick_Tack_Keyvisual-thmp

© SWR/tvision

TickTack ist eine Sendung des SWR.

In der Serie mit zunächst 11 Folgen gehen Lisa und Lena auf eine Enddeckungsreise in die Vergangenheit. Die Themen reichen von Fotografie, Medizin, Verbrechensbekämpfung, bis hin zu Telekommunikation.

Die Sendung mit den beiden Influencerinnen Lisa und Lena ist ausgerichtet auf die Teenage-Zielgruppe, aber nach unserer Meinung auch für Erwachsene sehr interessant.

Die Folgen werden jeweils samstags um 20:10 Uhr auf KiKA ausgestrahlt und beginnen am 08.01.2022 mit der Folge „Fotografieren“.

Die Folge Telekommunikation ist am 22.01.2022 zu sehen. Das Thema wurde am 04.08.2021 zum Teil in unserem Telefonmuseum abgedreht. Zu sehen ist die Sendung auch in der ARD-Mediathek und im YouTube Kanal SWR Plus.

Für uns war der sechsstündige Dreh eine spannende Angelegenheit. Wir empfingen ein sehr sympathisches, hochprofessionelles Team, dass völlig unaufgeregt die einzelnen Passagen abdrehte. Neben der sehr angenehmen Kooperation mit dem Regisseur, lernten wir auch Lisa und Lena kennen. Zwei völlig natürliche junge Frauen, ohne jegliche Starallüren.

© SWR/tvision

Fotos: Telekom-Historik - Gerhard Strelow


 

zurück

27. Oktober 2021:

Das Telefonmuseum ist ab sofort wieder geöffnet

Endlich ist es wieder soweit. Bedingt durch die Corona-Maßnahmen konnten wir lange Zeit keine Besucher durch unser Museum führen.

Seit Dienstag den 2. November ist es wieder möglich.

Um die Corona-Auflagen einhalten zu können, bitten wir die Besucher sich auch für den Öffnungstag (Dienstag) anzumelden.
Besuchergruppen bis 10 Personen können nach Absprache auch an anderen Tagen durch das Museum geführt werden.
Für den Besuch des Telefonmuseums gilt die 2G Regel (geimpft oder genesen Immunisierungsnachweis erforderlich).
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gelten aufgrund ihres Alters als Schülerinnen und Schüler und benötigen außerhalb der Ferien weder einen Immunisierungs- oder Testnachweis noch eine Schulbescheinigung (Altersnachweis erforderlich).
Zur Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit tragen sich Besucher bitte in eine Anwesenheitsliste ein.

Die Listen werden nach 4 Wochen aussortiert und vernichtet.

Anmeldungen sind auf folgenden Wegen möglich.

Telefonisch:

Hans Dahr
Dieter Nowoczyn
Gerhard Strelow
Werner Herrmanny

Tel.: 0234 284199  oder
Tel.: 0234 260680  oder
Tel.: 0234 854465  oder
Tel.: 0234 9735366

Mail:    post@telekom-historik.de

Weitere Informationen siehe unter Kontakt

Das Informationsblatt zur Datenerfassung ist hier abrufbar

Infoblatt Download


 

zurück

27. Juli 2021:

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung des Telekom-Historik Bochum e. V. fand am 27. Juli statt. Der erste Vorsitzende Dieter Nowoczyn verlas den Geschäftsbericht. Die Besucherzahlen im Jahr 2020 sind wegen der CORONA-Pandemie dramatisch eingebrochen. Auch die Jubiläumsfeier 25 Jahre Telefonmuseum musste wegen der Pandemie ausfallen. Trotzdem haben die ehrenamtlichen Helfer einiges dafür getan, die Online-Präsenz zu steigern. Durch neue Panoramafotos auf der Internetseite und das, per Telefon erreichbare, „Akustische Museum“ kann das Museum digital und analog besucht werden.
Wann das Museum wieder direkt besucht werden kann, ist leider noch nicht bekannt.

Mitgliederversammlung 2021

In diesem Jahr standen auch wieder die Vorstandswahlen an.
Der bisherige Schatzmeister Hans Dahr hat sich in diesem Jahr nicht zur Wahl gestellt.

Dieter Nowoczyn bedankte sich bei Ihm für seine seit 17 Jahren geleistete Arbeit im Vorstand. Hans Dahr wird dem neuen Schatzmeister mit seiner Erfahrung zur Seite stehen.

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen.

Vorsitzender:
Stellvertreter:
Schatzmeister:
Schriftführer:    

Gerhard Strelow
Dieter Nowoczyn
Werner Hermanny
Karl Schäffer

Der neue Vorstand

Fotos: Gerhard Strelow


 

zurück

Lautsprecher

Das Akustische-Museum

Telefon

Unser „akustisches Museum“ ist erreichbar unter den Telefonnummern:
0234 33 88 18 38  direkt zur deutschen Zeitansage von 1958

Es kann bis zu 10 Sekunden dauern bis die Ansage beginnt

0234 33 88 18 39  über Auswahlmenü zu diversen Ansagen

Während der Begrüßungsansage kann noch nichts ausgewählt werden,
man kann die Ansage aber mit Wahl einer beliebigen Ziffer unterbrechen.
Am Ende der Begrüßung oder der Unterbrechung kann man die Ziffern aus dem
Auswahlmenü direkt eingeben.
Bei Auswahl einer Zeitansage kann es bis zu 10 Sekunden dauern bis die Ansage beginnt

Weitere Information unter “Akusti-Museum”


[Home] [Akustik-Museum] [Kontakt/Öffnung] [Verein] [NEWS] [Fotos] [Videos] [Sammlung] [Links] [Mitgliederbereich] [Impressum] [Datenschutz]